Ab 30€ versandkostenfrei | Versand mit DHL GoGreen

Make room for magic – Wie passt Magie in unsere oft rationale Lebensweise?


Ritual Magie Salbei Kristalle 


Im April waren wir im Interview mit Ulrike von dem Reiseveranstalter Mio Tours.
Seit letztem Jahr ist die Reisebranche komplett auf den Kopf gestellt – doch Mio Tours ist kreativ geworden und begann digitale Reisen nach Lateinamerika zu veranstalten. Unter anderem reiste die große Community mit nach Peru. Hierzu gaben auch wir ein paar Insights und erzählten über unser Unternehmen und wie wir auf die Idee gekommen waren, Teerituale nach Deutschland zu bringen.

Lies hier das ganze Interview.

Eine Frage fanden wir besonders spannend zu beantworten: "Woher habt ihr das Wissen zu Ritualen und Schamanismus? Und wie lässt es sich mit der hier vorherrschenden sehr rationalen Lebensweise, in der Magie keine Rolle spielt, verbinden?"

Wenn man genau hinsieht, spielt Magie hier sehr wohl eine Rolle. Denken wir mal an die Zahnfee, den Weihnachtsmann und den Osterhasen.
Es ist vor allen Dingen aber eine Frage der Definition. Hier verstehen wir unter "Magie" oft Zauberei, Hexen, Drachen und Besen, die fliegen können. Dabei bedeutet es so viel mehr! Ist es nicht magisch, dass wir manchmal spüren können, wenn ein geliebter Mensch an uns denkt? Wenn man möchte, kann man in allem Alltäglichen etwas Magisches sehen. Der Philosoph Campanella sagte, dass auch Technologie zunächst als Magie bezeichnet wird, bevor sie verstanden wird und erst nach einiger Zeit zur "normalen Wissenschaft" wird. So galten auch früher die Mediziner als Magier.

Magie Ritual


Unser Wissen zu Ritualen und Schamanismus kommt vor allen Dingen aus der Familie von Gonzalo, die in Peru damit aufgewachsen ist und von befreundeten Schamanen. In Peru sind Schamanismus und Rituale nämlich etwas Alltägliches und gesellschaftlich viel mehr integriert. Fast jeder Anwalt hat zum Beispiel seinen eigenen Schamanen, um seine Energien zu schützen. Auch im Live Fernsehen werden Rituale erklärt und sogar durchgeführt.

Mit Wayu möchten wir diese Themen mehr in den Fokus rücken und dazu ermutigen es eben nicht als "Magie" abzustempeln, sondern sich auszuprobieren. Wir möchten zeigen, dass uns Rituale und Schamanismus an unsere Wurzeln zurückführen. 

Durch die Pandemie sind automatisch die Themen Achtsamkeit und Selbstfürsorge relevanter denn je zuvor geworden. Man ist mehr mit sich allein, setzt sich mit sich auseinander und Spaziergänge durch die Natur lassen uns Verbundenheit und Ruhe spüren. Nichts anderes sind Rituale und das Arbeiten mit den Weisheiten der Schamanen. Sich damit auseinanderzusetzen hilft uns sich gleichzeitig mit uns selbst auseinanderzusetzen.

Teeritual mit Palo Santo


Rituale fördern, dass wir uns selbst zuhören, unsere Gedanken aufschreiben, an unseren Ängsten und Wünschen arbeiten und vieles mehr! Dass Heilpflanzen bestimmte Wirkungen haben, die sich auf unseren Körper sowie unsere Psyche auswirken können, ist auch längst kein Geheimnis mehr – so erlebt CBD gerade sehr viel Beliebtheit.

Genauso populär der Bereich "Neue Spiritualität" – das Wiederentdecken und Weiterentwickeln des Wissens alter Urvölker, wie beispielsweise der Inka. Ohne Smartphone, Fernsehen und Social Media haben sich die Völker intensiv mit ihrer Umgebung beschäftigt und Beobachtungen in der Natur und ihren Gruppen gemacht. Diese sind alte Wahrheiten, zu denen wir wieder zurückfinden dürfen, um uns besser zu verstehen und wieder mehr mit uns selbst zu verbinden.

Wir glauben, dass die Bereitschaft dafür immer mehr zunimmt und uns gerade in der heutigen Zeit sehr viel weiterbringen kann. Ganz wichtig: Es gibt hierbei kein Richtig und Falsch. Du selbst merkst welche Rituale und Übungen dir guttun. Du musst nur in dich hineinhören und dir die Zeit für dich nehmen. Hier beginnt die Magie.


BRINGE MAGIE IN DEINEN ALLTAG MIT UNSEREM NEUEN RITUAL-SET! 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen